Suchen Sie in 26.498 Anzeigen
Trauerhilfe Live-Chat

Kai Sender
Sozialarbeiter
Bremen
Suchen Sie in 26.498 Traueranzeigen

erweiterte Suche
Ausgabe vom:
Neueste Anzeigen
Anzeige
Die passende Musik zur Trauerfeier

 Trauermusik ist ein Bestandteil jeder Trauerfeier. Mit der Musik, die bei der Bestattungszeremonie gespielt wird, soll der Verstorbene gewürdigt werden.

So hängt es oft von den Wünschen des Verstorbenen ab, aber auch vom Empfi nden der hinterbliebenen Verwandten und Freunde, was gespielt werden soll. Die Musik birgt einerseits die Unfassbarkeit von Tod, Trauer und Verzweiflung, andererseits aber auch Hoffnung. Sie begleitet die Trauernden und untermalt die andächtige Atmosphäre der Bestattungsfeier.

Inhalte und Gestaltungsmöglichkeiten eines Vermächtnisses

 Als Erblasser hat man die Möglichkeit, neben dem Erbe auch ein Vermächtnis in seinem Testament oder auch innerhalb eines Erbvertrags festzulegen. Zwischen einem Vermächtnisnehmer und einem Erben besteht ein wesentlicher Unterschied: 

Islamische Bestattungen

Das Grab eines Muslims soll dort sein, wo er gelebt hat, sagt der Koran. Die islamische Bestattung beginnt mit einem Gebet am Ort der Waschung, dem die Totenwaschung selbst, das Einwickeln in saubere weiße Tücher und schließlich die Beerdigung folgen.

Nach dem Tod kommt die Zeit der Trauer

Nach dem Tod eines geliebten und nahestehenden Menschen werden die Angehörigen und Freunde mit schmerzhaften und oft unerträglichen Emotionen konfrontiert. Die Hinterbliebenen müssen ihr Leben neu ausrichten. Das braucht Zeit. Einige erholen sich bereits nach einigen Monaten, andere brauchen Jahre, den Verlust zu bewältigen. Die Trauer dient dazu, den Schmerz zu verarbeiten. 

Es ist wichtig zu wissen, dass es ganz normal ist, von seiner Trauer überwältigt zu werden. Dabei ist Zeit kein Kriterium, denn jeder Mensch trauert anders. Es gibt nicht das eine typische Gefühl oder die eine typische Reaktion. Wissenschaftler haben trotzdem versucht, Gemeinsamkeiten festzustellen und den Ablauf des Trauerprozesses theoretisch zu erklären. Mit dem Schock nach der Nachricht vom Tod beginnt der Prozess der Trauerarbeit. Das Ende des Trauerprozesses ist durch eine Neuorientierung des gesamten Lebensgefüges zu sehen. In ...

Ein Testament verfassen - was Ihnen persönlich wichtig ist Noch immer sträuben sich die meisten Menschen davor Ihr Testament zu machen. Dabei können Sie ihren Hinterbliebenen hierin oft wichtige Fragen dazu beantworten, was einmal mit ihrem Erbe geschehen soll.

Insbesondere wenn Sie Ihnen nahestehende Menschen, die nicht zu ihren gesetzlichen Erben gehören in die Erbengemeinschaft einbeziehen möchten, sollten Sie ein ihren letzten Willen schriftlich festhalten.


Formaljuristisch ist das Testament eine "letztwillige Verfügung". Sie verfügen, wie Ihr Vermögen weitergegeben wird. Wenn Sie kein Testament verfassen, wird die Erbfolge automatisch gesetzlich geregelt. Wenn Sie nicht wollen, dass diese gesetzliche Erbfolgeregelung greift, müssen Sie Ihr persönliches Testament verfassen. Ein solches Testament können Sie eigenhändig erstellen oder als öffentliches Testament notariell hinterlegen. Das eigenhändig erstellte Testament muss von der Person, die das Testament verfasst, handschriftlich geschrieben und unterschrieben ...
Trauerhilfe Live-Chat

Kai Sender
Sozialarbeiter
Bremen