Suchen Sie in 20.589 Anzeigen
Trauerhilfe Live-Chat

Kai Sender
Sozialarbeiter
Bremen
Suchen Sie in 20.589 Traueranzeigen

erweiterte Suche
Ausgabe vom:
Neueste Anzeigen
Anzeige

Zentralfriedhof Wien ist ein Friedhof für alle Religionen

Zentralfriedhof Wien ist ein Friedhof für alle Religionen

Der Haupteingang zum Zentralfriedhof Wien liegt in der Simmeringer Hauptstraße in der österreichischen Hauptstadt Wien. Er nimmt eine Fläche von 2,5 Quadratkilometern ein und wurde im Oktober 1874 eingeweiht. Er ist für alle Konfessionen und Konfessionslose offen. 


Das löste zur damaligen Zeit heftige Diskussionen im Land aus. Etwa drei Millionen Verstorbene ruhen zurzeit in mehr als 330 000 Gräbern. Der Waldfriedhof auf dem Zentralfriedhof Wien ist für Urnen vorgesehen. Diese werden im Uhrzeigersinn um einen Baum angelegt, sodass man sich bereits zu Lebzeiten seinen Baum und die Himmelsrichtung aussuchen kann. Zwei Anatomieanlagen befinden sich ebenfalls auf dem Zentralfriedhof Wien. Diese dienen als Ruhestätten von Menschen, die nach ihrem Tod der Wissenschaft dienten. Auch dieses sind Urnengräber oder auch Urnenwände mit Schildern und Befestigungsmöglichkeiten für Blumenschmuck....

Wenn das Geld zur Bestattung fehlt

157 Anträge auf Bestattungshilfe sind im Vorjahr im Cottbuser Sozialamt eingegangen. In knapp 40 Prozent der Fälle wurde unterstützt. Für eine einfache Bestattung können nach einer aktuellen Erhebung in Cottbus durchaus 2400 Euro anfallen. Im Spree-Neiße-Kreis ist es weniger; dort wird die Höhe der Hilfe im Sterbefall jetzt auf den Prüfstand gestellt.

Musterkatalog (Preise gültig ab 01.01.2018)

Musterkatalog (Preise gültig ab 01.01.2018)

 Jede Traueranzeige ist so einzigartig, wie der Mensch, für den sie gestaltet wurde. Um Ihre persönliche Traueranzeige oder Danksagung zu erstellen, haben wir einen Katalog mit Musteranzeigen, Motiven, Textbeispielen und Hintergründen erarbeitet. Hier können Sie aus vielen Beispielen Ihre individuelle Anzeige zusammenstellen.

Ablauf von Beerdigung und Trauerfeier Die wenigsten Menschen sind mit dem Ablauf von Trauerfeier und Beerdigung wirklich vertraut. Dabei können Sie auf beides erheblichen Einfluss nehmen.

Wir erklären Ihnen nicht nur die traditionellen Inhalte und Abläufe der Trauerfeier und der Beerdigung auf, sondern erörtern auch, welche Möglichkeiten sie haben beides so individuell wie möglich zu gestalten.


Nach der Beerdigungsfeier wird der Sarg von Sargträgern oder mit einem Fahrzeug zum Ort der Bestattung gebracht. Die nächsten Angehörigen gehen direkt dahinter. Sind größere Entfernungen zurückzulegen, treffen Sie sich an der Friedhofskapelle und gehen von dort zum Ort des Grabes. Die Grabstätte ist bereits ausgehoben und vorbereitet. Der Geistliche führt die Bestattungszeremonie durch, danach wird der Sarg in die Erde gelassen. Die Trauernden können Blumen oder Erde auf den Sarg streuen. Im Anschluss an die Bestattung können Ihnen die Trauergäste einzeln ihr Beileid aussprechen, sofern Sie dies wünschen...
Trauerhilfe Live-Chat

Kai Sender
Sozialarbeiter
Bremen